?

Log in

No account? Create an account

German Translation Community's Journal

Recent Entries

You are viewing the most recent 10 entries.

17th June 2012

myrags6:52pm: Uebersetzen / Translation
Is it ok to write this here? If not... tell me off.

Basically, I want to offer my services translating German into English. I'm looking for experience, because I want to see if I'm good enough to do it professionally. It would mean a hell of a lot to me if anybody contacted me with a project (I may charge a little, depending on how big it is!). It needn't be translation work... if you've already translated something yourself and you'd simply like it checked over, I can help you with that, too. I'm a native English speaker but have had a bilingual upbringing with German. I've some experience teaching German & English privately, and I have a 1st class honours degree in Literature & Creative Writing.

Thanks. :)

Better write a little summary in German, too...!
Ich will fuer euch deutsche Dokumente, Texte, usw. ins englisch uebersetzen. Ich bin eine englische Frau, die mit die zwei Sprachen aufgewachsen ist. Ich will Uebersetzen probieren, damit ich entscheiden kann, ob ich es beruflich machen will. Schreib mir, wenn Sie ein Projekt (Gross oder klein! Es ist egal!) fuer mich haben. Danke. :)

[Sag doch was!] [1]

28th March 2012

realm_of_linael11:56am: Redakteur wird gesucht
Hello everybody,
I'm looking for a native German editors and proofreaders (freelance).
Now I'm working at the publishing house, which is interested in publishing of our books in German, so I am looking for professionals, who could do that.
If you would like to participate, please leave your contacts in the comments.

Hallo,
I suche muttersprachliche deutsche Redakteuren und Korrektoren (freelance).
Jetze arbeite ich bei einem Verlag, der interessiert ist Buecher in Deutsch herauszugeben. So, ich bin in der Suche nach Menschen, die es machen koennten.
Wenn Sie teilnehmen moechten, bitte lassen Sie den Kontakt im Kommentar.

[Sag doch was!] [2]

25th January 2012

weissnichtwo5:09pm: Translation E-D
Hi there,

I was wondering if this community was still alive by any chance? I have a brief English text on 'Sterbetourismus in der Schweiz' and would be deeply indebted to someone who's able to translate it for me!! I am able to write in German as well, but its a more long-drawn process and I'm afraid the essence might be lost in translation.

Any help is much appreciated! :)

[Sag doch was!] [6]

30th August 2011

anni_abstract4:37pm: Fanfiction Translator needed
Hi! I hope this is the right community to ask - i didn't found a fanfic translation comm yet. :/
I wrote several Tokio Hotel (slash) fanfics and I need them in English. You can find them via fanfiktion.de/u/Anni-Bunny.
It will take ages to translate them by myself AND they will be full of mistakes. xD
If there's someone who wants to help me, contact me and I'll give you more information.

[Sag doch was!]

9th June 2011

phineus8928:52pm: Hilfe mit Grammatik
Hallo, kann jemand mir bitte mit diesen Saetzen helfen?

1) Sicherlich kann es keine stärkere Fallhöhe sein als die, die von Wagners Figuren erfahren wird, als sie die dekadenten Menschen von Manns Novelle werden. (Not sure if this is too clumsy. Want to say - "Surely there can be no greater downfall than the one experienced by Wagner's characters when they become the decadent persons of Mann's novella." I specifically want to use the word 'Fallhoehe'.)

2) Sie führen ihre Einbildung zum Ende durch. (Here, I am not sure my vocab is correct. I want to say - "They follow their delusion through to its (inevitable) end." The point to emphasise is that once they are on this path, there is no other end it could come to.)

Danke sehr!

[Sag doch was!] [1]

14th January 2011

kitab_al_shifa7:46pm: агенства и оплата
дорогие коллеги, расскажите о вашем опыте работы через агенства переводов,
- на сколько велик риск, что вас обманут,
- как юридически правильно оформить свою работу( нужно ли заключение трудового договора, как правильно выставлять счет за услуги)

и если вы работали переводчиком в Германии, то расскажите о возможных налогах за проделанную работу.

буду благодарна любым советам. никогда еще раньше не работала через агенства и налогов еще платить не приходилось

[Sag doch was!]

24th November 2010

borrowedphrases4:11pm: Simple Request
I need this phrase in German for an art project:

The boy's a time bomb.

That's all. :)

[Sag doch was!] [3]

10th November 2010

phineus89210:32pm: Hallo, koennte jemand mir bitte sagen, ob deise Saetze richtig sind? Danke schoen!

- Ich bleibe gern bei einem Gastfamilie, die mir zu seinem Hause wilkommen machen, so dass ich das deutsche Lebenstil selbst erleben kann. (I want to stay with a family that will welcome me into their home, so that I can experience the german lifestyle for myself.)

- Ich mache ein Video von meinem Heimatland and zeihe eine Schau fuer meine Gastfamilie ab. (I (will) make a video of my homeland and put on a show for my guest family.)


Also, what does the term 'Aufenhaltsgenehmigung bis' mean? I am applying for a stay with a guest family after I finish a language course in Germany. The dictionary tell me it means 'residency permit', but I don't understand what this is referring to - my residency status in my home country/ my visa duration in Germany??

Vielen Dank!

[Sag doch was!] [1]

12th August 2010

phineus8923:53am: help please
Hi everyone! I am applying for a scholarship and have to write an essay about my motivation for applying. These are some sentences that I'm not sure about grammatically. I would really appreciate if you could look over them! In brackets I have written my intention/question.
Thank you very much!!

Ich hatte seit langer Zeit Deutsch zu lernen gewollt. (word order?)
Mein Vater wurde in Kaliningrad, das früher Königsberg war, geboren und er reiste manchmal für seine Arbeit nach Deutschland. (How do I say – he travelled to Germany as part of his work?)
Außer meines Studiums an der Universität nahm ich im Jahren 2008 und 2010 an den Goethe-Institut Sommerschulen teil. Die zehntägigen Schulen beinhalten Sprach- und Kulturunterricht auf Deutsch. (beinhalten? I want to say – the schools included language and culture lessons in German.)
Aus persönlichen und finanziellen Gründe konnte ich leider früher in Deutschland nicht studieren. (Not sure about word order here.)
Der Kurs lässt mir auch rechtzeitig nach Hause zurückkommen, um mein letztes Semester an der Universität zu absolvieren. (laesst? I want to say – It allows me to return home in time to finish my last semester at university.)
Einer der Gründe dafür, dass ich meine Sprachfähigkeiten zu verbessern will, ist, weil ich in Betracht ziehe, sich um einem Ehrenprogramm zu bewerben. Ich möchte zu Doppelehren in(?) Deutsch und Kreatives Schreiben kommen. Eine Abschlussarbeit auf Deutsch zu schreiben ist eine herausfordernde Aufgabe und ich möchte so viel Übung wie möglich haben. (By Ehren I mean an honours program, which is an additional one year of study after a Bachelor degree. Is Abschlussarbeit the right word for thesis?)
Die Universität Duisburg-Essen ist mein erste gewünschte Kursort zum Teil, weil ich in diesem Teil von Deutschland nie war und ich möchte mehr darüber kennen. (I want to emphasise that this is only one of the reasons behind my choice.)
Ich möchte Deutschland erleben und dort Kontakte pflegen, weil nach meinem Studium ich ein deutsches Arbeitsvisum zu beantragen plane. (word order?)
Ich hoffe, dass Sie mich als eine angemessene Bewerberin für das Stipendium halten. Ich freue mich an der Gelegenheit mich meinem Endziel zu nähern. (Is this an acceptable thing to write at the end of a “motivations for applying” letter? The last sentence is meant to say – I look forward to the opportunity to come closer to [achieving] my final goal.)

[Sag doch was!] [1]

9th August 2010

phineus89210:52pm: Proof-reading
Hello, I have to write a Lebenslauf as part of a scholarship application. Could people please check my grammar and expression. The piece isn't too long. The things I am most uncertain about are in red. Thank you very very much!!

Ich wurde am neunten März 1989 in Russland, in der nähe von Moskau geboren. Als ich sechs Jahre alt war, wanderte meine Familie in Australien ein. Obwohl ich nur ein Jahr zur Schule in Russland ginge, sprechen wir immer Russisch zu Hause und ich bin jetzt fließend in dieser Sprache. Zweisprachig zu sein, hilft mir mit dem Sprachlernen.
In Australien wohnten wir zuerst in Adelaide, Südaustralien, wo ich zur Schule ginge und Englisch lernte. Im Jahre 2000 fand mein Vater einen Job in Canberra und wir zogen danach um. Wir wohnten drei Jahre in Canberra, nachdem wir nach Geelong, Victoria umzogen.
In Canberra begann ich mich für die deutsche Sprache und Kultur zu interessieren, obwohl ich nicht sicher über die Gründe dafür bin. Ich erinnere mich daran, dass ich durch das Internet und die Leihbüchern einfache deutsche Wörter und die Aussprache lernte. Aber leider wurde Deutsch als Fremdsprache bei meinem Schulen nicht unterrichtet.
Im Jahre 2006 machte ich den Schulabschluss in Geelong. Das nächste Jahr fange ich mit einem Bachelor of Arts an der Universität von Melbourne an. An der Universität fande ich endlich die Gelegenheit Deutsch zu lernen. Ich schrieb mich für einen Anfängerkurs als Teil eines Diploma in Modern Languages ein.
Am Ende des ersten Jahres brachte ich in Erfahrung, dass das Goethe-Institut in Australien jedes Jahr eine zehntägige Sommerschule für das Deutschlernen organisiert. Ich belegte die Sommerschule im Jahre 2008 in Lilydale, Victoria, und noch ein mal zwei Jahre später in Hobart, Tasmania. 2010 machte ich bei der Sommerschule eine Prüfung und bekam ein Goethe-Zertifikat B1 mit dem höchsten Ergebnis „Sehr gut“.
Inzwischen studierte ich noch die deutsche Sprache und Kultur an der Universität.
Offiziell bin ich jetzt mit dem Diploma of Modern Languages fertig und ich erkunde die andere Möglichkeiten Deutsch zu lernen. Obwohl meine Grammatik gut ist, will ich meine sprechenden Fähigkeiten verbessern.
Im Juli 2010 reiste ich zum ersten Mal nach Deutschland. Leider war ich dort nur zehn Tage.
Zurzeit bin ich im vierten Jahr meines Studiums; ich muss zwei mehr Semester an der Universität studieren. Danach will ich eine Zeit lang in Deutschland wohnen und arbeiten.

[Sag doch was!] [2]

Powered by LiveJournal.com